Wanderungen für Familien mit Kindern auf der Baleareninsel Mallorca

77

Auf der Baleareninsel Mallorca gibt es 14 Wanderstrecken, die vom Inselrat für Familien mit Kindern empfohlen werden. Wanderungen auf diesen Strecken sind ideal für Familien mit Kindern jeden Alters und machen sehr viel Spaß.

1. Wanderung von Port de Pollenca zu der Bucht Vall de Boquer

Eine einfache Wanderung, die sich für die ganze Familie eignet, ist die Tour vom Port de Pollenca zur Bucht Vall de Boquer. Die Route ist gut ausgeschildert, die Wanderungen folgen den Schildern vom Hafen bis zur Cala Boquer. Die Wanderungsroute führt zunächst über Schotterwege und danach über Bergpfade, aber sie weist keine großen Höhenunterschiede auf.

Nachdem man das Bóqueretal erreicht hat, geht der Weg zu der Bucht hin ab. Nach einer 2-stündigen Wanderung kann man sich im Meer erfrischen und dann zurück nach Pollenca wandern.

 Einfache Wanderung auf Mallorca, die sich für die ganze Familie eignet
Einfache Wanderung auf Mallorca, die sich für die ganze Familie eignet

2. Wanderung von Mirador de ses Barques nach Cala Tuent

Durch die mediterrane Landschaft im Westen Mallorcas führt unweit von Port de Soller eine schöne für Familien geeignete Tour von Mirador de ses barques nach Cala Tuent. Ausgangspunkt ist der Aussichtspunkt Mirador de ses Barques, von dem man eine sehr schöne Aussicht auf den Port de Soller hat.

Die Route führt durch Olivenhaine und Orangenplantagen über Schotterwege und schmale Pfade. Zuerst erreicht man das Gehöft Bálitz und danach geht es zum Coll de Biniamar hinauf. Von dort geht es in Richtung Cala Tuent, einem steinigen Strand am Fuß des mit 1445 m höchsten Berges Mallorcas, des Puig Major.

Bevor man mit einem Boot oder Taxi zurück nach Mirador de ses Barques fährt kann man sich im kühlen Wasser des Meeres erfrischen. Die Entfernung zwischen dem Aussichtspunkt Mirador de ses Barques bis zur Cala Tuent beträgt ca. 14 km, und die reine Gehzeit ca. 3 Stunden und 45 Minuten.

  Passeig de Borne in Palma

3. Rundtour auf dem Weg der Barfüßigen

Eine leichte Wanderung durch die Tramuntana Gebirge ist die Rundtour auf dem Weg der Barfüßigen. Die Route führt vom Ortsende von Puigpunyent nach Es Grau, am Puig de Galatzo entlang und bietet herrliche Aussichten über die Serra des Portals bis zum Teix-Massiv. Die Wanderung geht auf Asphalt, Waldwegen und steinigen Pfaden durch schattige Wälder und hügelige Gebiete.

Unterwegs kommt man an einem stattlichen Johannisbrotbaum vorbei, an dem es eine Tafel gibt, die den Name der Wanderungsroute darstellt. Laut den Hinweisen der Tafeln haben die Bewohner aus dem Tal Vall de Superna, das Richtung Esporles liegt, früher auf dem Weg nach Puigpunyent bei diesem Baum ihre Schuhe ausgezogen, um sie zu schonen. Auf dem Rückweg zogen sie die abgelegten Schuhe dann wieder an.

Der Rundweg weist eine Länge von rund 10 km auf, die Gehzeit beträgt 3 Stunden und der Höhenunterschied 410 m. Diese leichte Route ist auch ohne Bergerfahrung gut zu schaffen und für Kinder geeignet. Man sollte sich für die Wanderung um Regenschutz, feste Wanderschuhe, Proviant und Getränke kümmern.

4. Wanderung von Cala Deia zum Piratenturm

Eine leichte Wanderung für Familien mit Kindern ist auch die Wanderungsroute von der Cala Deia zum Piratenturm. Die Route geht auf Asphalt, Waldwegen und Trampelpfaden und ist ca 3,5 km lang (jeweils Hin- und Rückweg). Sie verläuft ohne große Steigung der Höhenunterschied beträgt 160 m und ist sogar ein Spaziergang, den man schnell schafft.

Unterwegs hat man einen wunderschönen Ausblick auf das Mittelmeer, da der Wanderweg die ganze Zeit über an der Küste entlang führt. Die Route führt zu dem Piratenturm, der einst ein Wachturm gegen Piratenüberfälle war und den Namen Torre sa Pedrissa trägt. An dem Torre sa Pedrissa liegt sogar ein verrostetes altes Kanonenrohr, was dem Ganzen ein abenteuerliches Flair verleiht und die Kinder begeistert. Nach der gesamten Tour, die etwa zwei Stunden dauert, kann man sich in einem der zwei Restaurants in Cala Deia stärken oder in der Bucht schwimmen.

  Alcudia ist eine atemberaubende Strandlandschaft auf Mallorca

5. Wanderung bei Caimari

Eine wunderschöne Wanderung für Familien mit Kindern ist die Wanderung bei Caimari in der Gemeinde Selva im Nordwesten der Insel. Die Route führt von Caimari über den Picknickplatz es Fornassos zum Aussichtspunkt Mirador d´Esquema de Ermita.

Diese Wanderroute ist erst im März 2015 vom Costell de Mallorca und dem Rathaus von Selva neu eröffnet worden. Die Länge der gesamten Strecke beträgt etwa 4,5 km (hin und zurück), die Gehzeit ohne Zwischenpause 1 Stunde und 45 Minuten. Bevor man mit der Wanderung startet, sollte man erst dem Freilichtmuseum Parc etnologic einen Besuch abstatten und einen Rundgang machen.

Wanderung für Familien mit Kindern ist die Wanderung bei Caimari in der Gemeinde Selva im Nordwesten der Insel
Wanderung für Familien mit Kindern ist die Wanderung bei Caimari in der Gemeinde Selva im Nordwesten der Insel

6. Rundtour um das Kloster Santuari de Lluc

Eine Möglichkeit mit Kindern auf Mallorca zu wandern, ist auch die Rundtour um das Kloster Santuari de Lluc im Norden der Insel. Die Tour beginnt im Kloster direkt neben dem Souvenirladen und dauert als leichte Variante etwa 1,5 Stunden. Familien mit größeren Kindern können an einer Rundtour mit ca 7,5 km Länge teilnehmen, die zwei Stunden und 15 Minuten dauert.

Die Route führt durch Steineichenwälder und man ist ständig im Schatten und nicht der Hitze ausgesetzt, die im Inselinneren herrscht. Die Strecke hat die typische mallorquinische Wanderbeschilderung; einen Holzpfosten mit Pfeil. Unterwegs gibt es interessante Steinformationen, an denen die Kinder herumturnen können und den größten Spaß haben. Nach der Wanderung kann man das schöne Restaurant besuchen, das sich beim offiziellen Parkplatz des Klosters befindet, und sich stärken lassen.

7. Wanderung von Son Marroig zur Halbinsel Sa Foradada

Eine spektakuläre Wanderung für Groß und Klein ist die Wanderung von Son Marroig zur Halbinsel Sa Foradada. Die Route führt von Son Marroig, dem ehemaligen Landgut des österreichischen Erzherzog Ludwig Salvator, zu der paradiesischen Halbinsel Sa Foradada (Deutsch: Die Durchlöcherte).

  „Der Rote Blitz“ | Eisenbahn von Palma nach Soller

Sa Foradada ist ein etwa 82 m hoher Felsen, der ein 14 Meter großes Loch aufweist, und nur zu Fuß oder per Boot erreichbar ist. Die wunderbare Tour ist mit etwas Kondition, Wasser für jeden und festem Schuhwerk sowohl für Erwachsene als auch für Kinder locker zu schaffen. Die Route verläuft durch Olivenhaine und am Wegesrand kann man zahlreiche süße Esel beobachten.

Unten angekommen kann man wunderbar unter dem Lochfelsen Sa Foradada schwimmen und fotografieren, sowie in dem kleinen, rustikalen Freiluftrestaurant Sa Foradada gut essen. Der Rückweg ist auf dem gleichen Weg etwas beschwerlicher, aber wenn man sich Zeit lässt und Pausen eingeplant, ist es zu schaffen. Die gesamte Wanderung mit dem Auf- und Abstieg dauert ca. 2 Stunden und 15 Minuten reine Gehzeit


Wanderungen für Familien mit Kindern auf der Baleareninsel Mallorca
5 Sterne (100%) - Bewertungen 1

Author: katy

Mehr über Mallorca