Strand Torrent de Pareis – Spektakulärster Strand mit Naturkulisse

Strand Torrent de Pareis – Spektakulärster Strand mit Naturkulisse

Inmitten einer tiefen Schlucht nahe des Ortes Sa Calobra, der sich an der Nordwestküste der Baleareninsel Mallorca befindet, liegt in einer atemberaubenden Naturkulisse einer der spektakulärsten Strände der Balearen – der Strand „Torrent de Pareis“. Die eindrucksvolle Schlucht, in der sich der Strand „Torrent de Pareis“ befindet, hat ein reisender Wildbach über die Jahre auf dem Weg zum Meer in den Fels gehöhlt. Dieser Bach, dessen Namen der Strand trägt, mündet in der Bucht von Sa Calobra ins Meer. Direkt an dieser Mündung liegt der kleine Strandabschnitt, der eine traumhafte Stelle darstellt und einer der faszinierendsten Plätze Mallorcas ist. Die Schlucht und der Strand „Torrent de Pareis“ sind beliebte Ausflugsziele auf Mallorca und besonders in den Monaten von April bis September überlaufen.

Beschreibung und Eigenschaften des Strandes

Der Strand hat eine Länge von 25 m und eine Breite von 30 m. Er besteht aus Kies und Geröll: die kleinen Kieselsteine sehen wie geschnitten aus. Der Strand befindet sich zwischen 2 Felswänden, die etwa 200 m hoch sind, dementsprechend ist viel Schatten vorhanden. Der Strand fällt steil ins Wasser ab, das Wasser ist kristallklar. Der Strand „Torrent de Paris“ ist ein Naturstrand und liegt sehr abgelegen. Trotzdem zieht der kleine Strand Touristen magisch an. Vielleicht ist es nicht er selbst, der Tausende Touristen anlockt, sondern seine atemberaubende und einzigartige Umgebung. Diejenigen, die sich auf den Weg hinunter in die Schlucht begeben, werden durch eine wirklich eindrucksvolle Kulisse belohnt.

Infrastruktur am Strand

Am Strand „Torrent de Paris“ gibt es so gut wie keinen Service. Toilette sowie Abfallbehälter sind vorhanden und er wird regelmäßig gereinigt. Im kleinen Ort Sa Calobra gibt es für die Touristen mehrere Restaurants, Bars und Bistros sowie einen Kiosk. Der Ort besteht aus wenigen Häusern und lebt ausschließlich vom Tourismus.

TIPP:  Strand Playa de S`Hostalet - Naturbelassene Bucht im Südwesten Mallorcas

Erreichbarkeit und Parken

Der Strand „Torrent de Paris“ und die Schlucht zählen zu den Hauptsehenswürdigkeiten der Natur Mallorcas und weisen sehr hohe Besucherzahlen auf. Wer zum Strand des Torrent reisen möchte, sollte es am besten in der Zeit von April bis September machen, da im Winter das Meer an dieser Küste sehr rau ist. Man kann den Strand sowohl mit einem Touristenboot als auch mit einem Auto und zu Fuß erreichen. Mit dem Auto fährt man von Pollenca oder von Soller auf der Straße C710, von der die berühmte Serpentinenstraße Ma-2141 Richtung Sa Calobra abzweigt. Diese Straße, die vom italienischen Ingenieur Antonio Paretti im Jahr 1932 gebaut wurde, ist wohl die spektakulärste Serpentinenstraße Mallorcas im Nordwesten der Serra de Tramuntana.

Bei der Fahrt auf dieser kurvenreichen Straße überwindet man einen Höhenunterschied von fast 700 m. Oberhalb des Strandes gibt es gebührenpflichtigen Parkplatz, an dem man sein Auto abstellen kann. Die letzten wenigen hundert Meter muss man dann zu Fuß zurücklegen: zuerst entlang des Felsufers und dann durch einen in das Felsmassiv geschlagenen Fußgängertunnel. Wenn man aus dem Dämmerlicht des Tunnels herauskommt, ist man von der wunderschönen Bilderbuch-Schlucht einfach überwältigt. Nach Sa Calobra kann man auch mit einem Ausflugsboot aus dem Port de Soller kommen. Zwischen April und Oktober legen im Port de Soller mehrmals am Tag Ausflugsboote ab. Von der Schiffsanlegestelle in Sa Calobra führt ein Fußgängerweg entlang der Felsküste, bis der Weg in das oben beschriebene Fußgängertunnel mündet.

Strand auf der Karte ansehen

Scroll to Top