Strand Sant Elm – schöner Strand an der Südwestküste Mallorcas
Strand Sant Elm – schöner Strand an der Südwestküste Mallorcas

Inmitten des kleinen beschaulichen Ortes “Sant Elm” liegt an der Westspitze von der Baleareninsel Mallorca der gleichnamige Sandstrand von Sant Elm. Rund 300 m gegenüber des Strandes befindet sich in der Bucht von Sant Elm eine kleine unbewohnte Insel – das Inselchen “El Pantaleu”, das ein beliebtes Ziel für sichere Schwimmer ist. Seit 1998 gehört die Insel zum Naturschutzgebiet Dragonera und darf bis auf den kleinen Kiesstrand nicht betreten werden. Vom Strand “Sant Elm” blickt man an die Insel El Pantaleu vorbei auf eine weitere vorgelagerte Insel – die Insel “Sa Dragonera”, die wie ein riesiger schlafender Drachen aussieht und etwa 800 m vor der Küste ruht. Beide Inseln wurden im Jahr 1995 zum Naturschutzgebiet erklärt.

Beschreibung und Eigenschaften des Strandes

Der wunderschöne städtische Strand von Sant Elm ist in zwei Abschnitte geteilt, der größere Strand besteht aus Sand und hat eine Länge von ca. 120 bis 130 m, der Kleinere verfügt über Sand-Kies-Gemisch und ist nur 80 m lang. Die Breite des Strandes beträgt etwa 30 m. Er fällt recht sanft ins Meer ab, der schöne Sand reicht bis auf den Meeresboden. Das Wasser ist kristallklar und sehr ruhig, da die vorgelagerte Insel einen gewissen Schutz vor Winden bietet. Der Strand ist mit der “Blauen Flagge” ausgezeichnet. Nur bei starkem West-Südwest-Wind gibt es in der Bucht hohe Wellen. All dies macht den Playa Sant Elm für Familie mit Kindern und auch für ältere Menschen zu einem Lieblingsstrand an der Westküste Mallorcas. Eine Besonderheit des Strandes ist die Insel Sa Dragonera, die sich vor dem Strand im Meer erstreckt. Der Blick vom Strand auf die Insel und auf das glasklare ruhige Mittelmeer ist traumhaft. Außerdem bietet der Strand wunderschöne Sonnenuntergänge, die die Besucher hier genießen können.

TIPP:  Strand Can Pastilla - Einer der schönsten Strände Mallorcas

Infrastruktur am Strand

An beiden Strandabschnitten besteht die Möglichkeit, Strandliegen und Sonnenschirme zu mieten. Auch öffentliche Toiletten und Duschen sind vorhanden. Links am Strand liegt das 3-Sterne-Hotel Aquamarin, das bereits im Jahre 1963 gebaut wurde und knapp 100 Zimmer beherbergt. Das Hotel verfügt über ein fantastisches Restaurant, das auch der Öffentlichkeit zur Verfügung steht. Vom Hotel aus hat man einen einzigartigen Blick auf das Meer und die Felsküste. Im Laufweite, im Hintergrund des Strandes und auch im Ort gibt es weitere Hotels und Ferienwohnungen sowie zahlreiche Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Der Strand wird von Rettungsschwimmern überwacht, die von zwei Stationen aus die Badenden im Auge behalten. Weiterhin gibt es am Strand für Rollstuhlfahrer und ältere Menschen einen barrierefreien Zugang zum Meer. An der Strandpromenade können die Besucher spazieren und einkaufen. Insgesamt geht es am Strand Sant Elm erheblich ruhiger zu als in den großen Urlaubsorten von Mallorca. Deshalb fühlen sich besonders in der Hochsaison auch Familien mit Kindern und Ruhesuchende hier sehr wohl.

Aktivitäten am Strand

In der Bucht “Sant Elm” lässt es sich wunderbar schwimmen und schnorcheln. Gute Schwimmer können z.B. zu der kleinen Insel El Pantaleu schwimmen, die an ein Meeresreservat grenzt. Rund um die Insel kann man sehr gut schnorcheln und die Unterwasserwelt bewundern. Man kann auch vom Strand Playa de Sant Elm auf die linke Seite des Hotels Aquamarin hinüber schwimmen, wo sich eine Mini Bucht mit kleinen Sandstrand befindet. Entlang der Westküste lässt sich ebenso gut schnorcheln. Die Insel El Pantaleu kann man auch mit einem Boot oder Tretboot erreichen, die zum Verleih am Strand bereitstehen.

TIPP:  Strand Cala Boquer - kleine einsame Bucht im Norden Mallorcas

Weiterhin kann man am Strand Surfbretter ausleihen und sich von Wind übers Wasser treiben lassen. Aus der wenige 100 m vom Strand entfernt liegenden Bucht Calo Lladó fahren täglich Ausflugsboote zu der Dracheninsel Sa Dragonera ab und bringen Touristen dorthin, um den berühmten Natur- und Vogelpark zu besichtigen. Dort gibt es eine große Kolonie von Eleonorenfalken, zahlreiche Sturmtaucher und Möwen manchmal auch Baleareneidechsen und Fischadler zu sehen. Die Dracheninsel ist auch für Wanderer einen Ausflug wert. Hier gibt es beispielsweise einen schönen Wanderweg zwischen den Leuchttürmen im Süden und Norden der Insel. Weiterhin kann man in Sant Elm die Ruine des Klosters La Trappa besichtigen, zu der ein Wanderweg von Port d´Andratx über den Ort Sant Elm führt. Von der Ruine können die Besucher aus 380 m Höhe den wunderschönen Ausblick auf die Küste und auf die Dracheninsel Sa Dragonera genießen.

Besucher des Strandes

Der Strand “Sant Elm” ist ein idealer Ausflugsstrand für Familien mit Kindern und Erholungssuchende. Hier geht es ruhiger zu als auf anderen Stränden Mallorcas, es ist keiner der Partystrände der Insel. Trotzdem sind hier alle Altersgruppen vertreten. Am Strand vergnügen sich in den Sommermonaten sowohl Urlauber und Tagesgäste, die die schmale in Serpentinen rauf und runter verlaufende Straße von Port d´Anthratx gefahren sind als auch die Gäste des am Strand liegenden 3-Sterne-Hotels “Aquamarin”.

Erreichbarkeit des Strandes und Parken

Der Strand “Sant Elm” ist gut erreichbar: man kann ihn sowohl mit dem Auto und mit Boot als auch zu Fuß erreichen. Mit einem Auto fährt man vom Ort Andratx nach Port d´Andratx, auf halber Strecke biegt man rechts ab und folgt ca. 6 km der Ausschilderung Richtung Sant Elm. Die Straße, die recht schmal und kurvig ist, führt über die Ausläufer des Tramuntana-Gebirgszuges und mündet direkt am Strand. Einen gebührenfreien Parkplatz gibt es in einer Entfernung von 200 m vom Strand. Gegen Gebühren kann man direkt hinter dem Strand parken.

TIPP:  Strand Playa de Sant Pere - Kleiner traumhafter Sandstrand an der Nordküste Mallorcas

Strand auf der Karte ansehen