Strand Playa de Magaluf - Langer, feiner Sandstrand im Gemeindeort Calvia
Strand Playa de Magaluf - Langer, feiner Sandstrand im Gemeindeort Calvia

Im südwestlichen Teil von Mallorca liegt in der Nähe des Zentrums des gleichnamigen Badeortes der lange, feine Sandstrand “Playa de Magaluf”. Er befindet sich zwischen dem Strand “Cala Vinyes” und “Punta de sa Torre Nova” und liegt direkt in der Stadt Magaluf der Gemeinde Calvia. Der Gemeindeort Calvia ist nur 7 km von Magaluf entfernt und die Hauptstadt der Insel Palma ist mit dem Auto in 10 Minuten zu erreichen.

Beschreibung und Eigenschaften des Standes

Der Strand von Magaluf hat eine Länge von etwa 1500 m und eine Breite von rund 60 m, er weist feinen, weißen Sand auf. Die Ausdehnung des Strandes ist auf eine künstliche Aufschüttung zurückzuführen. Früher war auf dieser Stelle eine feuchte Zone mit stehenden Gewässern, in denen Schmuggler ihre Beute versteckten. Der Strand fällt flach ins Meer ab, wirkt sehr gepflegt und sauber. Hier gibt es wenig Wellen; bei Wind hat das Meer mittelgroße Wellen, die zum Herumtoben im Wasser einladen. Vor der Küste erhebt sich die kleine Insel “Illot de sa Porrassa”, die den Strand ein wenig von Ostwind schützt und verhindert, dass die Wellen zu hoch werden. Früher diente die Insel der Flotte Königs Jaums I als Zuflucht, bevor er im Jahr 1229 die Insel eroberte. Heute ist die Insel unter Naturschutz gestellt. Rund um die Insel lässt es sich wunderbar tauchen, schwimmen oder schnorcheln. Von einem Ende des Strandes zum anderen erstreckt sich die schöne kilometerlange Promenade, die mit Palmen gesäumt ist und an der sich zahlreiche Bars, Restaurants und Geschäfte befinden.

Infrastruktur am Strand

Das urbane Bild des Strandes von Magaluf wird von Ferienunterkünften, Nachtlokalen und Dienstleistungsbetrieben geprägt und der Service lässt nichts vermissen. Es gibt öffentliche Duschen und Toiletten, den Verleih vom Strandliegen und Sonnenschirme sowie Zugänge für Rollstuhlfahrer. Eine Erste-Hilfe-Station und Strandwächter sorgen für die Sicherheit am Strand und auf dem Wasser. An der schönen, neuen Strandpromenade gibt es zahlreiche Restaurants, Bars und Beach Clubs sowie Gaststätten und Geschäfte. In den Clubs wird bis in die frühen Morgenstunden gefeiert. Die Straße, die hinter dem Strand verläuft, ist ebenso von zahlreichen Bars, Snackbars und endlosen Geschäften gesäumt. Auch Burger King, McDonald’s und Pizza Hut fehlen hier nicht. Dies alles zieht verstärkt sehr viele Touristen nach Magaluf. Zahlreiche Hotels reihen sich entlang der Bucht von Magaluf aneinander. Für die Gäste dieser Hotels liegt der Strand nur einen Katzensprung entfernt und sie haben eine wunderschöne Aussicht auf die gegenüber des Strandes liegende kleine Insel “Sa Porrassa”.

Aktivitäten am Strand von Magaluf

Am Strand von Magaluf und in seiner Umgebung gibt es ein breites Angebot an Wassersportaktivitäten und ein buntes Unterhaltungsprogramm. Vor Ort befindet sich eine Wasserskischule sowie eine Tauchschule, in denen die Urlauber nach Wunsch Tauch- und Wasserskikurse absolvieren können. Rund um die Insel Sa Porrassa lässt es sich wunderbar schwimmen, schnorcheln oder tauchen. Zu einem unvergesslichen Erlebnis für die Badegäste wird eine Fahrt mit dem Bananen- oder Tretboot, Jetski, sowie Wasserskifahren und Parasailing. Weiterhin gibt es Felder für Strandfußball und Beachvolleyball. Für die Kinder gibt es am Strand einen Kinderspielplatz sowie einen schwimmenden Spieleparcours zum Rutschen, Klettern und Trampolinspringen. Die Hauptattraktion von Magaluf sind der bekannte “Western Water Park”, der einen spaßigen Tag für ganze Familie verspricht, der Tierpark “Marineland” sowie das unglaubliche Haus von Katmandu.

TIPP:  Strand Port Roig - Idyllischer Sandstrand im Osten Mallorcas bei Cala Bona

Besucher des Strandes

Der Strand von Magaluf ist hauptsächlich bei britischen Urlaubern beliebt. Er weist jedoch auch eine hohe Besucherzahl von Einheimischen Badegästen auf. Im Sommer wird der Strand sehr voll, vor allem kommen die 18 bis 30-Jährigen hierher, um am Strand einen Party- und Strandurlaub zu verbringen. Im Winter kommen eher Pensionäre nach Magaluf, um hier längere Winteraufenthalte und das milde Klima zu genießen. Das Unterhaltungsprogramm ist auch für diese Altersgruppe abgestimmt. Obwohl die Stadt Magaluf für Familien mit Kindern nicht der beste Ort ist, gibt es am Strand selbst jedoch zahlreiche Unterhaltungsangebote für Kinder, die diese zu schätzen wissen.

Erreichbarkeit des Strandes

Der Strand von Magaluf ist mit dem Auto, mit dem Boot, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und auch zu Fuß leicht erreichbar. Die Anfahrt mit dem Auto von der Hauptstadt Palma ist einfach und dauert nur ca. 10 Minuten. Man soll nur der Beschilderung folgen. Parken kann man kostenlos in den umliegenden Straßen. Man kann von der Hauptstadt auch mit dem öffentlichen Bus kommen. In der Nähe vom Strand befindet sich die nächste Haltestelle.

Strand auf der Karte anesehen