Strand Cala Falco - Kleine versteckte Bucht im Südwesten Mallorcas
Strand Cala Falco - Kleine versteckte Bucht im Südwesten Mallorcas

Im Südwesten der Baleareninsel Mallorca liegt ganz versteckt inmitten eines Pinienwaldes die kleine und bezaubernde Bucht von Cap Falco und der malerische Strand “Cala Falco”. Der Strand befindet sich zwischen dem Strand “Playa de Sa Bella Donna” und dem Cap des Falco und ist von der britischen Partyhochburg Magaluf 6,5 m km entfernt, die man in 10 Minuten erreichen kann. Auch die Stadt Palmanova liegt in unmittelbarer Nähe des Strandes.

Beschreibung & Eigenschaften des Strandes

Der Strand “Cala Falco” hat eine Länge von 40 m und einen Einschnitt in die wildromantische Felsküste, der etwa 100 m tief ist. Er hat goldgelben Sand und fällt flach ins Meer ab. Das Wasser ist ruhig, kristallklar und sehr sauber. Es gibt nur selten hohe Wellen, da der Strand von Felsen und schattenspendeten Pinienbäumen umgeben und geschützt wird. Die Zweige der Pinien und einigen Sträucher reichen bis ins Wasser, so dass nur vorn am Ufer etwas Platz gibt, wo sich die Urlauber hinlegen und sonnen können. Der kleine schöne Strand von Falco ist einer der schönsten der ganzen Insel. Besucher kommen hierher, weil es hier sehr ruhig ist und eine gute Atmosphäre herrscht. Dank seiner geringen Größe ist er selten überfüllt. Vor der Küste liegt eine kleine Felsinsel: S’Illot del Sec, in deren Gewässern in ca. 30 m Tiefe das Wrack eines griechischen Schiffs liegt.

Infrastruktur am Strand

Obwohl der Strand “Cala Falco” etwas abgelegen liegt, gibt es hier alle Serviceeinrichtungen, um einen gemütlichen Badetag bzw. Urlaub am Strand zu verbringen. Es gibt öffentliche Duschen und Toiletten, Verleih von Strandliegen und Sonnenschirmen sowie eine kleine aber reizende Chiringuito-Bar, die die Urlauber mit frischen Fisch, verschiedenen Snacks und Cocktails verwöhnt. Diese Bar verleiht der Bucht Cala Falco mit unaufdringlicher Elektromusik eine sehr angenehme Atmosphäre. Im Schutz einer Felswand sind von einem deutschen Besitzer weiße Loungemöbel eingerichtet, die zum Cocktail trinken einladen. Außerdem gibt es am Strand einen barrierefreien Zugang für Behinderte und Rollstuhlfahrer.

Erreichbarkeit des Strandes

Der kleine unberührte Strand “Cala Falco” ist sowohl zu Fuß, als auch mit einem PKW und einem Boot erreichbar. Er ist nicht einfach zu finden und ein Auto ist für die Anreise unumgänglich. Man folgt der Beschilderung bis Cup des Falco. In den letzten 250 m verwandelt sich die Straße in einen Sandweg. Wenn man aus Cala Vinyes kommt, erreicht man den Strand über eine lange steile Treppe, die von einer neuen kleinen Wohnsiedlung führt. Die Straßen dieser Siedlung, kann man als  Parkplatz nutzen. Außerdem gibt es am hinteren Eingang einen großzügigen Parkplatz, der sogar in der Hochsaison nie überfüllt ist.

TIPP:  Strand Platja d´es Carbó in der Gemeinde ses Salines im Süden von Mallorca

Strand auf der Karte ansehen