Naturstrand Cala Carbo
Naturstrand Cala Carbo

Im Norden der Baleareninsel Mallorca liegt beim Ort Cala San Vicente innerhalb der Gemeinde Pollenca die kleine Felsenbucht “Cala Carbó” mit gleichnamigen Kieselstrand. Ihr befindet sich ca. 7,3 km vom Gemeindeort Pollenca und vor der Halbinsel Formentor.

Beschreibung und Eigenschaften des Strandes

Der Kieselstrand Cala Carbó gehört zusammen mit den Stränden Cala Barques, Cala Clara und Cala Molins zum Strandkomplex von Cala San Vicente und ist am wenigsten besuchte und bekannte von den 4 Stränden. Der Strand ist von steilen Felswänden umgeben und bietet nur wenig Liegefläche. Deshalb ziehen sich viele Badegäste auf die Fels- und Steinformationen zurück, wo sie von neugierigen Blicken geschützt sind und die wunderschöne Panorama des Mittelmeers genießen können. Der Naturstrand Cala Carbo hat eine Länge von rund 80 m sowie eine Breite von nur 15 m, verläuft zum Meer hin stark abfallend und ist eine interessante Alternative zu den unter Urlaubern beliebten Stränden auf Mallorca.

Hier finden die Besucher vor allem Privatsphäre und Ruhe, kristallklares, in türkis funkelndes Wasser und einen mäßigen Wellengang. Besonders die Einheimischen kommen zu Cala Carbo sehr gerne, um die willkommene Alternative zu den touristischen Stränden Mallorcas zuerleben. FKK-Freunde sind an Cala Carbo willkommen.

Schnorcheln und Tauchen an der Bucht Cala Carbo

Infrastruktur am Strand

Am Strand Cala Carbo gibt es keine touristischen Dienstleistungen und auch keine gastronomischen Angebote. Aus diesen Gründen wird Cala Carbo nur wenig besucht. Diejenigen, die den Naturstrand aufsuchen und die hier herrschende Ruhe genießen möchten, müssen selbst um Verpflegung sorgen.

Aktivitäten am Strand

An Cala Carbo finden die Besucher gute Bedingungen zum Schwimmen vor. Auch zum Schnorcheln und Tauchen eignet sich die Bucht hervorragend. Man muss jedoch selbst die entsprechende Ausrüstung mitbringen. Da Cala Carbo direkt beim Ferienort Cala San Vicente liegt, können die Besucher an zahlreichen Ausflügen, die vor Ort veranstaltet werden, teilnehmen; unter anderem können die Touristen die alte Stadt Alcudia sowie die bekannten Ferienorte Pollenca und Port de Pollenca besuchen. Ein beliebtes Ausflugsziel bei Touristen ist auch das nahe gelegene Tramuntana-Gebirge, indem sie hervorragend Wandern und Radfahren können.

  Strand Cala Barques - Kleine malerische Bucht im Norden Mallorcas
Naturstrand Cala Carbo

Erreichbarkeit des Strandes

Strand Cala Carbo ist mit einem Auto, mit dem öffentlichen Bus und zu Fuß leicht erreichbar. Mit dem Auto fährt man vom Gemeindeort Pollenca aus zuerst auf der Landstraße Ma-2200 Richtung Port de Pollenca, danach biegt man links auf die Landstraße Ma-2203 in Richtung Cala de Sant Vicent ab und folgt der Straße bis zum Strand. Den Wagen kann man in der näheren Umgebung parken. Es gibt weiterhin auch eine Möglichkeit zum Strand mit dem öffentlichen Bus zu kommen. Eine Bushaltestelle befindet sich an der Placa de Cala Molins. Von dort führt ein etwa 300 m langer Weg bis zu der Bucht.

Strand auf der Karte ansehen

Author: vitas