Stadt Santanyi – Hauptort der Gemeinde Santanyi im Südosten Mallorcas

91

Im Südosten der Baleareninsel Mallorca liegt etwas im Inselinnern die Hauptstadt der Gemeinde Santanyi das kleine Städtchen Santanyi. Die Stadt befindet sich in nur weniger Autominuten von dem ehemaligen Fischerdorf Cala Santanyi entfernt, dass heute ein klassischer Strand und Badeort ist. Die Hauptstadt der Insel Mallorca ist von Santanyi etwa 56 km entfernt und wird in ca. 45 Minuten Autofahrt erreicht.

Stadt Santanyi – ein ideales Urlaubsdomizil

Obwohl die Stadt Santanyi im Inneren der Insel liegt, ist sie für Sonnen- und Strandhungrige ein beliebtes Urlaubsziel. Unweit der Stadt befindet sich die wunderschöne Badebucht von Santanyi mit ihren insgesamt 35 km Strand, die sich bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln, mit dem Auto, mit einem Fahrrad und auch zu Fuß erreichen lässt. In dem kleinen Städtchen Santanyi wie auch in der gesamten Region um Santanyi herrscht ein besonders mildes Klima, so dass hier das ganze Jahr über vielfältige Urlaubsaktivitäten möglich sind.

Sehenswürdigkeiten der Stadt Santanyi und der Umgebung

Die Stadt Santanyi ist ein idealer Ausgangspunkt, um den Osten und Süden der Baleareninsel Mallorca zu erkunden. Aber auch die Stadt selbst hat ihren Gästen einiges zu bieten. Einen Besuch wert ist die Altstadt von Santanyi. Am zentralen Platz der Stadt, dem Plaza Major, befinden sich die sehenswerte Rosenkranzkapelle mit einem Kreuzrippengewölbe aus dem 14. Jahrhundert und das ebenso sehenswerte Rathaus von Santanyi. Ebenfalls befindet sich in der Altstadt die alte Pfarrkirche Sant Andreu Apostel aus dem 18. Jahrhundert, die in ihrem Inneren eine der schönsten Orte Spaniens beherrbergt.
Einen Ausflug wert ist der zweimal wöchentlich stattfindende Markt, der immer sehr gut besucht wird. Neben frischem Obst und Gemüse sowie regionalen Köstlichkeiten und Haushaltswaren wird hier das berühmte Salz aus dem Cap de Ses Selines zum Verkauf angeboten.

  Calo des Moro | Einer der schönsten Strände Mallorcas

Naturpark Mondrago, Cap Ses Salines, Botanischer Garten

Im Osten der Gemeinde Santanyi befindet sich der Naturpark Mondragoder Parc Natural Mondrago, der den Naturliebhabern einen einzigartigen Einblick in Tier- und Pflanzenwelt der Baleareninsel bietet und ein abwechslungsreiches Ausflugsziel ist. Im Park kann man sich zu Fuß und mit dem Fahrrad fortbewegen. Hier gibt es auch gastronomische Angebote und Möglichkeiten zum Übernachten.
Ein weiteres Ausflugsziel ist Es Pontas – das “Tor zum Meer”, dass zwischen den Stränden Cala Santanyi und Cala Llombards liegt. Es ist eine durch Wind, Wetter und Meer entstandene Brücke aus Naturstein, die zu den eindrucksvollsten Naturdenkmälern auf Mallorca gehört.
Von fast allen Stränden der Umgebung von Santanyi starten Ausflugsboote zu dem Cabrera -Archipel – die 18 sogenannten Ziegelinseln. Diese 18 Inseln sind dem Cap Ses Salines vorgelagert, dem südlichsten Punkt Mallorcas. Im Hinterland des Caps befinden sich historische Anlagen zur Meersalzgewinnung, die zum Teil seit der Römerzeit im Betrieb sind. Auch heute noch wird dort Meersalz abgebaut. Das Cap Ses Salines und diese Anlagen sind von der Stadt Santanyi in einer kurzen Autofahrt erreichbar. Einen Ausflug wert ist der Botanische Garten “Botanicactus”, der sich auf dem Gebiet der Gemeinde Ses Salines befindet und einer der größten in ganz Europa ist.

Erreichbarkeit der Stadt

Die Stadt Santanyi ist von der Hauptstadt Palma mit dem Auto leicht erreichbar. Man ist auf den Autobahnen Ma-1 und Ma-19 ca. 45 Minuten unterwegs. Die Entfernung zwischen der Hauptstadt und Santanyi beträgt 56 km. Man kann die Stadt auch mit einem öffentlichen Bus erreichen.

  Strand Cala Millor - einer der schönsten Strände auf ganz Mallorca

Stadt auf der Karte ansehen

Stadt Santanyi – Hauptort der Gemeinde Santanyi im Südosten Mallorcas
5 Sterne (100%) - Bewertungen 5

Mehr über Mallorca