Santa Ponsa – eines der größten Städte auf Mallorca
Santa Ponsa – eines der größten Städte auf Mallorca

Im südwestlichen Teil der Baleareninsel Mallorca liegt etwa 20 km von der Hauptstadt Mallorcas entfernt eines der größten Zentren des Massentourismus der Insel – die Santa Ponsa. In der Nähe der Stadt befinden sich zwei weitere beliebte Urlaubsorte – Magaluf und Palma Nova. Weiter nördlich liegen die ebenfalls sehr bekannten Städte Port Andratx und Peguera.

Allgemeine Informationen über Santa Ponsa

Die Stadt Santa Ponsa gehört zu der vom Luxus-Tourismus geprägten Gemeinde Calvia und hat rund 11500 Einwohner. Die Stadt gruppiert sich um die von Felsen umgrenzten Bucht Cala Santa Ponsa und ist wegen des breiten und weitläufigen, gleichnamigen Strandes, der sich im Zentrum des Ortes befindet, bei Touristen und Reiseanbietern sehr beliebt.

Beschreibung des Ortes

Die Stadt Santa Ponsa ist ein typischer Ferienort von Mallorca. In der Stadt gibt es viele Hotels, die zu der spanischen Hotelkette “Globales” gehören und in denen internationales Publikum, vorwiegend britische und holländische Touristen, verkehrt. Viele voluminöse, 5- und 6-stöckige Mittelklassehotels in einheitlicher Ausstattung dominieren den mittleren Bereich und das Nordufer der Bucht Cala Santa Ponsa. Das Leben in Santa Ponsa spielt sich im Wesentlichen entlang der wunderschönen Strandpromenade ab, an der sich zahlreiche Restaurants, Bars und Bistros sowie für einen touristischen Ort typische kleine Souvenirläden aneinanderreihen. Die meisten kleinen mallorquinischen Geschäfte befinden sich entlang der Uferstraße und den Küstenstraßen der Stadt. Die größten Supermärkte von Santa Ponsa haben sich sofort nach der Abfahrt von der Autobahn in Richtung Strand angesiedelt.

Tourismus in Santa Ponsa

In der Sommerzeit boomt in Santa Ponsa der Tourismus und alle Hotels sind zu dieser Zeit sehr gut besucht. In dem Touristenort herrscht reges Treiben, vor allem deutsche und britische Mittelklassetouristen machen Urlaub in Santa Ponsa. Während der Sommerferien in Deutschland kommen sehr viele deutsche Familien mit Kindern in den Urlaubsort.

TIPP:  Strand Badia Blava - Kiesstrand auch Bahia Azul genannt im Süden von Mallorca

Zahlreiche Restaurants und Bars richten sich daher mittlerweile sowohl an deutsche als auch an englische Besucher. Viele Deutsche haben in Santa Ponsa ihre Heimat gefunden. Auf den malerischen Hügeln um die Bucht Cala Santa Ponsa sind pompöse Villen und Appartements angesiedelt. Auch einige deutsche Unternehmen und Dienstleistungen sind in Santa Ponsa zu finden. Im Sommer 2010 fand in Santa Ponsa die Eröffnung des gleichnamigen Cafés von Fernsehensternchen Daniela Katzenberger statt. Und im Jahr 2011 wurde in der Nähe dieses Cafés das Bistro von Schlagersänger Jürgen Drews unter dem Namen “König von Mallorca” eröffnet. Die Stadt Santa Ponsa zieht die Besucher in erster Linie mit ihrem wunderschönen Hauptstrand “Playa de Santa Ponsa” an, der sich nördlich des Stadtzentrums in einer sehr schönen Bucht befindet.

Stadt auf der Karte ansehen