Playa Sa Caleta de Portals Vells - malerische Bucht im Südwesten Mallorcas

An der Südwestküste der Baleareninsel Mallorca befindet sich die Bucht “Cala de Portals Vells”, die nach gleichnamiger Ortschaft benannt wurde und auch unter dem Namen “Drei-Finger-Bucht” bekannt ist. Die Bucht ist nur ca. 6 km vom Urlaubsort Magaluf entfernt und gehört zur Gemeinde Calvia. Die Bucht erstreckt sich über drei kleine Sandstrände Sa Caleta, El Margo und Del Rei. Die malerische Bucht von Portals Vells steht unter Naturschutz und liegt in einer Felseinfassung, umgeben von einem üppigen Pinienwald. Der erste und südlichst gelegene Strand ist der Strand Sa Caleta, der auch der größte von den 3 aufeinander folgenden Stränden ist.

Beschreibung und Eigenschaften des Strandes

Der Strand Sa Caleta hat eine Länge von nur 30 m und eine Breite von 40 m. Er weist feinen weißen Sand sowie ruhiges, traumhaftes Wasser auf, das in allen Blautönen schimmert. Der Strand hat einen flach abfallenden Zugang zum Meer; der Meeresboden ist mit Ausnahme eines kleinen Teiles an der rechten Seite flach und sandig, deshalb ideal für Familien mit Kindern geeignet. Das ruhige Wasser eignet sich perfekt auch zum Schwimmen und Schnorcheln.

Infrastruktur am Strand

An dem kleinen Strand Sa Caleta gibt es ein Restaurant, Verleih von Strandliegen und Sonnenschirmen sowie öffentliche Toiletten. Duschen werden am Strand leider nicht angeboten. Außerdem gibt es hier auch eine Badeaufsicht.

Aktivitäten am Strand

Am Strand kann man nach Wunsch aktiv werden. Es gibt diverse Möglichkeiten dafür wie z.B. Tretboot- und Bananenbootfahrten sowie Wasserski und Jetski. Außerdem werden Windsurfen und Parasailing angeboten. Das ruhige Wasser der Drei-Finger-Bucht ist hervorragend zum Schwimmen und Schnorcheln geeignet. Die wunderschöne Umgebung der Bucht, die sich inmitten eines Naturschutzgebietes befindet, lädt zu ausgedehnten Spaziergängen entlang der Felsküste und im Pinienwald ein. Die Urlauber haben außerdem die Möglichkeit die künstliche Höhle zu besuchen, in der Ende des 18 Jh.s ein Bildnis der Jungfrau Maria gefunden wurde. Das Bildnis befindet sich heute im Gebetshaus Oratori in Portals Nous.

Erreichbarkeit des Strandes

Man kann zu der Bucht Cala de Portals Vells und zum Strand Sa Caleta entweder mit einem Mietwagen oder mit dem Taxi anreisen. Fährt man selbst mit dem Auto zum Strand, sollte man auf der Autobahn Ma-1 die Ausfahrt Magaluf nehmen. Man folgt der Beschilderung bis nach Sa Platgeta des Portals Vells. Ausgeschildert ist allerdings nur der Strand “Platja de Mago”.
Parken kann man im hinteren Teil des Strandes. Von hier muss man noch ca. 200 m bis zum Strand laufen. Im Sommer und an Wochenenden sind die Strände der Drei-Finger-Bucht sehr beliebt und etwas überfüllt. Deshalb sind die wenigen Parkmöglichkeiten schnell besetzt. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert, mit einem Taxi von Magaluf zum Strand zu kommen.

TIPP:  Strand Port de Pollenca - Mit schönem Blick auf die Berge

Strand auf der Karte ansehen