Playa El Mago – Cala de Portals Vells II im Südwesten Mallorcas
Playa El Mago – Cala de Portals Vells II im Südwesten Mallorcas

Im Südwesten der Baleareninsel Mallorca liegt in der Gemeinde von Calvia, in der Mitte der Drei-Finger-Bucht Cala de Portals Vells, der kleine aber sehr schöne Strand “Playa El Mago”, (Der Magier). Der Strand ist 8 km vom Urlaubsort Magaluf entfernt und ist neben Stränden Sa Caleta und Del Rei ein Teil von Cala Portals Vells, einer Bucht zwischen Xisclet und s’Estaca.

Beschreibung und Eigenschaften des Strandes

Der Name “El Mago” der Magier wird für den Strand “Playa de Portals Vells II” erst seit 1967 benutzt, als an der Küste der Kinofilm “Der Magier” mit Michael Caine und Anthony Quinn gedreht wurde. Heute sind noch einige Reste der Dekoration zu sehen, die den Strand in zwei kleine Strände teilen. Diese zwei kleine Strände sind durch einen Weg über die Felsen miteinander verbunden. Der El Mago hat eine Länge von nur 28 m und eine Breite von 20 m und ist daher eher als winzig zu bezeichnen. Er weist feinen, goldgelben Sand und kristallklares, türkisfarbenes Wasser auf, das meist ruhig ist. Der Strand fällt sehr sanft ins Meer ab, die Strömung gilt als unbedenklich. Die Tiefe schwankt zwischen 4 und 5 Metern. Im Sommer ist der Strand tagsüber voller kleiner Boote, die hier ankern. Deshalb müssen die Urlauber beim Schwimmen auf die eine oder andere Ankerkette achten. Der Strand Playa del Mago ist weiterhin dadurch bekannt, dass er als erster Strand in der Gemeinde Calvia zu FKK Zonen erklärt wurde. Besonders die Felsen zwischen den beiden Strandabschnitten sind von Nudisten beliebt.

Infrastruktur am Strand

An einem Strandabschnitt von El Mago liegt seit Jahren ein kleines Restaurant, das zum Mittagessen einlädt und kleine Snacks und Erfrischungen anbietet. Hier werden auch Sonnenschirme und Strandliegen vermietet. Außerdem gibt es wie am Strand Sa Caletta auch öffentliche Toiletten. Badeaufsicht gibt es jedoch nicht, die Urlauber dürfen sich an der Platja de Mago völlig unbeaufsichtigt fühlen.

TIPP:  Strand Platja des Rajolí - Schmaler Sandstrand im Nordosten Mallorcas

Aktivitäten am Strand

Der kleine Strand ist wegen der vielfältigen Unterwasserwelt bei Tauchern und Schnorcheln beliebt. Auch zum Schwimmen kommen die Badegäste sehr gerne her. Die schöne Umgebung lädt zu Spaziergängen im Wald und zu nah gelegenen Buchten ein.

Erreichbarkeit des Strandes

Der Strand El Mago ist genau wie die anderen zwei Strände der Drei-Finger-Bucht mit dem Auto leicht und einfach erreichbar. Von der Inselhauptstadt Palma fährt man Richtung Santa Ponsa und nimmt die Ausfahrt Magaluf. Man fährt am Western Waterpark vorbei und folgt der Hauptstraße durch einen Pinienwald. Der Strand El Mago ist ausgeschildert. Das Auto kann man kostenlos in der unmittelbaren Umgebung abstellen. Da der Strand sehr klein ist, sind die Parkplätze schnell belegt. Aus diesem Grund wäre eine Alternative mit dem Taxi zum Strand zu kommen.

Strand auf der Karte ansehen