Peguera – einer der älteren Touristenorte auf Mallorca

Peguera – einer der älteren Touristenorte auf Mallorca

Peguera Im Südwesten der Baleareninsel Mallorca liegt etwa 24 km von der Hauptstadt Mallorcas, Palma, entfernt einer der älteren Touristenorte auf Mallorca die Stadt Peguera. Vom Flughafen Palma ist die Stadt in nur 30 Minuten zu erreichen.

Beschreibung des Ortes

Peguera gehört zu der Gemeinde Calvia und hat ca. 4000 Einwohner. Die Stadt lebt vor allem vom Tourismus und ist auch für diesen wirtschaftlichen Zweig gut ausgebaut. In den letzten Jahren wurden verschiedene Maßnahmen im zentralen Bereich des Ortes durchgeführt, unter anderem eine Umgehungsstraße gebaut, die den Verkehr von der Stadt wegleitet. Der lange Zeit vernachlässigte Strand von Palmira wurde etwas aufgewertet, in dem eine Sandaufschüttung am Strand vorgenommen wurde. Auch einige weitere Verkehrsberuhigungsmaßnahmen wurden in Peguera in die Wege geleitet, was zu einer entspannten Atmosphäre im Touristenort führten. Peguera gilt als schönster deutschsprachiger Urlaubsort auf Mallorca. Der Ort ist besonders auf Touristen aus Deutschland ausgerichtet, im Ort befinden sich unzählige deutsche Restaurants und Läden. Deutsche Touristen trifft man überall in der Stadt, an jeder Ecke wird hier deutsch gesprochen.

In der Hauptsaison kommen nach Peguera vornehmlich deutsche Familien mit Kindern, in der Nebensaison besuchen meistens Rentner und Menschen im mittleren Alter den Urlaubsort. Die Unterkünfte richten die Unterhaltungsangebote für kleine und große Urlauber aus Deutschland aus. In Peguera gibt es nur wenige Hochhäuser, ganz viele Hotels, Apartmenthäuser, gastronomische Einrichtungen und unzählige Geschäfte: große Einkaufszentren und kleine Schuh-, Uhr- und Handtaschengeschäfte sowie Souvenirläden. Unterkünfte für die Touristen gibt es in allen Preisklassen. Einige von ihnen

befinden sich direkt am Meer, so dass sich die Besucher den ganzen Tag von dessen Rauschen verzaubern lassen können. Nach Peguera kommen sehr gerne Familien mit Kindern, weil viele Hotels ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene bereithalten.

TIPP:  Sonnenuntergang in der Bucht von Pollenca mit den Städten Port de Pollenca und Alcudia

Strände in Paguera

Peguera verfügt über 3 Badestrände: der größte ist die Platja Palmira, die im Westen der Insel liegt. Ein weiterer Strand liegt am Rande von Peguera und ist etwas kleiner als der Strand von Palmira – es ist der Strand von Tora, auch Platja Grande genannt. Der kleinste Strand ist der Strand La Romana, es ist der ruhigste und menschenleerste Strand von allen drei. Alle drei Strände sind sehr schöne Strände mit feinem, weißem Sand, fallen flach ins Meer ab und weisen sehr schöne Wasserqualität auf. Alle 3 Strände sind ausgesprochen sauber, werden tagsüber in der Hauptsaison von einem Rettungsschwimmer überwacht und alle drei sind bestens für Familien mit Kindern geeignet. An allen drei Strandabschnitte gibt es öffentliche Toiletten und Duschen, es werden Liegen und Sonnenschirme vermietet und alle drei wurden mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet, die für besondere Wasserqualität, Sauberkeit, Komfort und Sicherheit steht. Die drei Strände sind durch eine Strandpromenade verbunden, die als einer der schönsten auf Mallorca gilt. An der Promenade befindet sich Restaurants, Bars und Cafes sowie viele Geschäfte und Läden. In der Nähe der Strände von Peguera gibt es viele Hotels, Ferienhäuser und -wohnungen, die den Besuchern von Peguera zur Verfügung stehen.

Erreichbarkeit des Stadt Peguera

Peguera ist vom Zentrum der Hauptstadt Mallorcas Palma ca. 24 km entfernt. Es besteht die Möglichkeit in Palma einen PKW zu mieten. Über die Autobahn MA-1, die im März 2007 fertiggestellt wurde, gelangt man schnell von der Hauptstadt nach Peguera: die Fahrt dauert ca. 30 Minuten.

Mit einem Taxi dauert die Fahrt nur 18 Minuten. Es gibt auch eine tägliche Busverbindung zwischen der Hauptstadt und Pegeura. Die Fahrt mit dem Bus dauert nur 40 Minuten und ist von Kosten gut zu tragen.

TIPP:  Schöne Meerblicklandschaft an der Küstenlinie von Paguera Calvia

Das Wetter in Peguera

Urlauber kommen von Mai bis September sehr gerne nach Peguera, da es hier ein sehr angenehmes warmes Klima herrscht. Sehr viele Touristen aus Deutschland kommen hierher, wenn die Sommerferien anfangen. Die wärmsten Monate mit durchschnittlichen Temperaturen von 28 Grad sind Juli und August. Die Wassertemperatur steigt im letzten Sommermonat bis auf 25 Grad. Die kältesten Monate sind Januar und Februar, die Temperaturen liegen zu dieser Jahreszeit jedoch immer noch bei 15 bis 20 Grad.

Standort auf der Karte ansehen

Scroll to Top

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen